COMEBACK DES WANDDESIGNS

Moderne Muster und neue Materialien machen diesen Verwandlungskünstler für das Zuhause wieder populär. Einfach und schnell bringt sie Individualität durch Farbe, Struktur und Design in die eigenen vier Wände. Egal ob klassisch im Streifenlook, mit zarten Blumenmustern oder ein ausgefallener Fotodruck in Holz- oder Lederoptik – Die Tapete ist wieder voll im Trend!

Ornamente & Kupfertöne

Metallische Tupfer auf den Tapeten setzen ihren Siegeszug fort. Die edlen Akzente in Kupfer, Gold, Silber oder Bronze finden sich in allen Stilrichtungen wieder – egal ob auf verspielten Blumenmotiven oder grafi schen Mustern. Dabei geht der Trend vom Hochglanz weg, hin zur seidenmatten Eleganz.

Naturlich Wohnen

Helle Holzmöbel kombiniert mit fl oralen Tapetenmotiven wie Blüten, Blätter oder Ranken verleihen Ihrem Raum einen Hauch Romantik und sorgen für ein harmonisches Wohngefühl. Der natürliche Charakter wird durch Tapeten in Holz-/Betonoptik, mit Steinmotiven oder Leinenstruktur in warmen Farbnuancen unterstrichen.

Ethno & Folklore

Muster aller Welt, ob aus Afrika, Indien, dem Orient oder dem Balkan in Erd- und Schlammtönen akzentuiert mit Gold, Rost, warmem Orange und Beerentönen prägen diesen Stil. Sie sorgen für Behaglichkeit. Gepaart mit Vintage-Möbeln oder, dem klassischen Gegensatz, einer puristischen Einrichtung wirkt dieser Wohnstil stimmig.

Vintage

Ein neuer Trend sind Muster mit Farbverläufen. Wie Aquarelle verlaufen die Farben ineinander und erinnern so an ein Gemälde. Romantisch-gemütlich wird es mit fl oralen Motiven in Pastelltönen, lebendig dagegen mit z. B. blau-grünen Nuancen. Grafische Formen entwickeln sich zu organischen Strukturen und wirken dynamisch.

Verschiedene Materialien im Vergleich …

FOTOTAPETE

Dank neuester Drucktechniken gibt es die Fototapete in einer brillanten Bildqualität und auch als Einzelfertigung. Den Motiven mit fotografi schen oder malerischen Darstellungen sind keine Grenzen gesetzt. Eine Schwierigkeit ist die passgenaue Zusammensetzung insbesondere bei schrägen Wänden.

VINYL-TAPETE

Diese Tapete eignet sich dank ihrer wasserabweisenden und scheuerbeständigen Vinyl-Beschichtung für stark beanspruchte Räume wie Küchen, Bäder oder Hausfl ure. Wegen ihrer Dampfdichtigkeit und wohnklimatischen Auswirkungen sollte sie aber nicht in Schlafoder Wohnräumen verwendet werden.

VLIESTAPETE

Vliestapeten bestehen aus Zellstoff- und Polyesterfasern, die mit einem Bindemittel verdichtet sind. Im Gegensatz zu Papiertapeten sind sie fast reißfest und kaschieren kleine Unebenheiten auf den Wänden. Die Tapete lässt sich besonders leicht an die Wand bringen und ist daher sehr beliebt.

PAPIER-TAPETE

Wie der Name schon verrät, besteht diese Art aus mehreren Schichten Papier, meist aus recyceltem. Es gilt die Regel: Je höher ihr Gewicht, desto höher ist auch die Qualität.

Die Papier-Tapete ist relativ leicht zu verarbeiten.

METALL-TAPETE

Die Oberfl äche einer Metall-Tapete besteht aus einer sehr dünnen Metallfolie, die auf Vlies oder Papier kaschiert wird. Da ihre Oberfläche jede Unebenheit zeigt, muss die Wand gut vorbereitet werden.

 

STRUKTURTAPETE

Tapeten mit Struktur haben eine aufgeschäumte PVC-Oberfläche auf einem Papierträger. So entstehen ihre dreidimensionalen Reliefstruktruren. Die Verarbeitung ist einfach.